807354389340702

Der Unterschied zwischen 1- und 3-Phasenschienen

Wenn Sie sich nach Leuchtleisten umsehen, haben Sie bestimmt schon einmal von 1- oder 3-Phasensystemen oder von 1- bzw. 3-Phasen-Stromschienen gehört. Welcher Unterschied zwischen beiden besteht, erfahren Sie auf dieser Seite.

Was ist eine Phase?

In einem Standardelektrizitätskabel mit drei Adern gibt es einen Phasenleiter, einen Nullleiter und einen Erdungsleiter.

Der Phasenleiter ist der Draht, der unter Spannung steht, im Gegensatz zum Erdungs- und zum Nullleiter. Der Phasenleiter führt zusammen mit dem Nullleiter den elektrischen Strom von und zur angeschlossenen Apparatur.

Schienensysteme Nullleiter Erdungsleiter Phasenleiter

1 Phase vs. 3 Phasen

1-Phasenschiene

Bei 1-Phasenschienen verläuft die Elektrizität nur zwischen zwei Drähten, dem Phasenleiter (L) und dem Nullleiter (N). Das bedeutet, dass alle Lichtquellen an der Schiene zusammen angesteuert und folglich auch stets zusammen aus- und eingeschaltet werden.

3-Phasenschiene

3-Phasenschienen arbeiten mit drei Phasenleitern (L1, L2, L3), die jeder einzeln mit dem Nullleiter (N) kombiniert werden können. Dadurch entsteht die Möglichkeit, auf Ihrer Schiene drei verschiedene Stromkreise anzulegen (z. B. für Strahler, Leuchtstofflampen, Hängeleuchten). Diese können alle drei einzeln bedient werden.
Um die drei Schaltkreise der 3-Phasenschiene optimal nutzen zu können, müssen sie an ein 5-adriges Elektrizitätskabel angeschlossen werden.

Vor- und Nachteile

Beide Systeme erfüllen ihren Zweck, doch bei dmLights geben wir dem 3-Phasensystem den Vorzug. Wir stellen Ihnen kurz die Vor- und Nachteile dieses Systems vor.

Vorteile:

  • 3-Phasenschienen bieten, wie bereits erwähnt, die Möglichkeit, drei verschiedene Schaltkreise einzurichten. Diese drei Schaltkreise können jeder gesondert bedient werden.
  • Bei 3-Phasenarmaturen besteht eine größere Auswahl als bei 1-Phasenarmaturen.
  • Die Installation einer 3-Phasenschiene ist einfacher. Man hat mehr Platz, um die Kabel unsichtbar zu verstauen. Dadurch, dass sie größer sind, decken sie auch die Öffnung besser ab, aus der das Kabel kommt. Darüber hinaus sind sie solider und stabiler.
  • Mit einer 3-Phasenschiene müssen nicht zwangsläufig drei verschiedene Schaltkreise angelegt werden, Sie können sie genauso gut als 1-Phasenschiene nutzen (oder 2-Phasen, doch diese Variante ist seltener). Um eine 3-Phasenschiene als 1-Phasenschiene zu verwenden, verbinden Sie L1, L2 und L3 miteinander. Danach ist es unerheblich, in welchem Stand der Schalter der Strahler steht, sie sind in jedem Stand angeschaltet.
  • An eine 3-Phasenschiene können Sie dreimal so viele Leuchtmittel anschließen (interessant für Geschäfte mit vielen Strahlern auf langen Schienen).

Nachteile:

  • 3-Phasenschienen kosten etwas mehr als 1-Phasenschienen.
  • Die Armaturen für 3-Phasensystemen sind etwas weniger ästhetisch ausgeführt, da sich an ihrer Basis noch ein zusätzlicher Schalter für die Phase befindet, die Sie letztendlich auswählen.

1-Phasenschiene

1-Phaseschiene

3-Phasenschiene

3-Phasenschiene

© 2000 - 2018(Elektriciteit Paul de Meutter CV)

Der Inhalt dieser Website, einschließlich Marken, Patente, Urheberrechte, Datenbankurheberrechte, Zeichnungen und Modelle, Bilder, Firmen- und Produktnamen und/oder anderer Rechte (geistigen Eigentums), ist durch geistige Eigentumsrechte von dmlights oder eines berechtigten Dritten geschützt. Sie dürfen den in diesem Artikel beschriebenen geschützten Inhalt nicht ohne vorherige schriftliche Genehmigung von dmlights verwenden und/oder ändern, einschließlich jeglicher Vervielfältigung, Verleihung, Reproduktion, jeglicher Nutzung der Datenbankinhalte von dmlights und jeglicher Verwendung in irgendeiner Weise. Jede Verletzung wird nach geltendem Recht strafrechtlich verfolgt.